Samsung Galaxy Tab 10.1 kommt nach Deutschland

samsung-galaxy-tab-101-800x700px

Ab Mitte August ist das Galaxy Tab 10.1 auch hierzulande zu haben - zunächst nur die Version mit 3G und 16 GByte Speicher. Ab Herbst soll es dann auch Versionen mit anderer Speicherbestückung und WiFi-only geben.

Konkrete Angaben dazu, ab wann das Galaxy Tab 10.1 in Deutschland verkauft wird, macht Samsung nicht. Bei den meisten Händlern wird ein Liefertermin zwischen dem 12. und 18. August genannt. Sie listen das 10-Zoll-Tablet mit Preisen zwischen 550 und 570 Euro und liegen damit deutlich unter der Preisempfehlung von Samsung, die 629 Euro lautet.

[Mehr dazu bei ITespresso.de]

Tags :
  1. is ja sogar günstiger als das iPad 2…zumindest nach den gelisteten Preisen (ca 20€).
    Wenn die aber net stimmen und der normale Samsung Preis verlangt wird sind sie teurer (ca 30€). Da das galaxy Tab der ersten reihe ein totaler Flop war, hoff ich mal, dass Samsung daraus gelernt hat und das neue Galaxy tab zumindest auf dem stand des iPad 2 gebaut haben…

    1. Strenggenommen ist jedes Nicht-iPad-Tablet ein Flop…
      Es gibt nunmal keinen Tablet-Hype, nur einen iPad-Hype. Hoffentlich begreifen das bald auch die Hersteller, bevor sie noch mehr Geld verbrennen!

  2. Auf die Preise in den Shops kannst du dich verlassen. Man kann das Galaxy Tab zu den Preisen vorbestellen und bekommt es dann geliefert, sobald es verfügbar ist. Da kann dann kein Shop-Betreiber mehr verlangen – er hat ein bindendes Angebot abgegeben, auf das der Käufer eingegangen ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising