Facebooks Gesichtserkennung in der Kritik

Mark Zuckerberg , Facebook

Die Gesichtserkennungsfunktion von Facebook ist eine Ansichtssache. Die einen mögen und nutzen sie gerne, andere wiederum sehen dies als datenschutzrechtlichen Verstoß.

Aus diesem Grund hat Hamburgs Datenschutzbeauftragter Johannes Caspar Facebook vorgeworfen, sie würden ihre Nutzer irreführen und fordert, die biometrischen Daten zu löschen.

Zwei Monate nach der Einführung dieser Funktion, die eigentlich nie komplett deaktiviert werden, sondern nur vor der Öffentlichkeit verborgen werden kann, behauptet Caspar, es entstehe dabei eine riesige Datenbank mit persönlichen Nutzerdaten, die gegen das deutsche Datenschutzrecht verstoße. Die einzige Möglichkeit, die Gesichtserkennung komplett zu umgehen, ist das soziale Netzwerk gar nicht zu benutzen.

Weiterhin wirft Caspar dem Unternehmen vor, der Nutzer besäße vorab keine Möglichkeit der Einwilligung oder Verweigerung des Dienstes. Deshalb sollte Facebook die Gesichtserkennung entweder entfernen oder verändern.

Facebook verteidigt seinen neuen Dienst und weist jegliche Vorwürfe von sich. Ihrer Meinung nach gäbe es keine rechtlichen Verstöße und ihre Nutzer würden die Gesichtserkennungsfunktion schätzen.[Sam Biddle/Helene Gunin]

[via Antlantic Wire]

Tags :
  1. man mag ja zu facebook stehen wie man will aber mit der gesichtserkennung gehen sie zu weit. man kann sich ja heute nirgends mehr fotografieren lassen ohne, dass herr zuckerberg weiß wer, wen, wo fotografiert hat.
    man fragt sich wer das benötigt. die user am wenigsten.

    youtube.com/watch?v=f40DcRKoS64

  2. Finde es nicht so schlimm. Jeder der mich auf der Strasse sieht und mein FB Foto kennt kann mich auch erkennen. Ebenso kann sich jeder einigermaßen geschulte Mensch hinsetzen und anhand eines Fotos von mir das Internet durchsuchen, um meinen Namen zu ermitteln.

    Finde das Gesicht gehört nicht wirklich zu den privaten Dingen, wenn man es in der Öffentlichkeit zeigt. :) (Abgesehen von „wenn es gezeigt wird, sprich ohne Einwilligung Fotos veröffentlicht werden“)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising