Apple schaltet bereits iOS5-Apps frei

mashablecamera_ios5

iOS 5 kommt erst im Herbst, aber Apple schiebt bereits die ersten iOS5-kompatiblen Apps in den Appstore. Mashables App nennt das Kind bereits beim Namen ("iOS 5 Kompatibilität"). Camera+ gibt sich zurückhaltender und spricht von "Kompatibilität mit einem demnächst erscheinenden OS, das noch nicht benannt werden darf".

Beta 4 von iOS 5 steht für Entwickler seit Ende Juli zum Download bereit. Dass Apple nun die ersten kompatiblen Apps freischaltet, könnte bedeuten, dass wir nicht mehr lange warten müssen, bis das Final Release erscheint. Vielleicht ja gemeinsam mit einem iPhone 5 im September oder Oktober? [Kat Hannaford / Tim Kaufmann]

[Via Cult of Mac]

Tags :
  1. Dann wollen wir mal, erstmal zum Beitrag:

    Ich finds gut das viele jetzt schon anfangen ihre Apps iOS 5 Kompatibel zu machen, ich weis noch mit Retina, selbst 1 Jahr später kommen manche Apps noch mit einem Update „now with retina support“ unglaublich, von daher gut das viele jetzt schon updaten.

    Warum Camera+ da so einen komischen Text schreibt anstatt „iOS5 Kompatibel“ versteh ich auch nicht.

    Kritik zum Beitrag Herr Kaufmann:
    Der Text, den Camera+ da geschrieben hat heißt richtig übersetzt:
    „Kompatibel mit dem demnächst erscheinenden OS, welches nicht genannt werden muss”

    und nicht:
    “Kompatibilität mit einem demnächst erscheinenden OS, das noch nicht benannt werden darf”.
    (Noch nicht benannt werden darf? Hallo der Name steht schon ewig fest, liest du was du schreibst?!)

    „Dass Apple nun die ersten kompatiblen Apps freischaltet, könnte bedeuten, dass wir nicht mehr lange warten müssen, bis das Final Release erscheint.“

    Apple schlatet unabhängig App Updates frei, das hat nix mit bevorstehenden releases zu tun…gosh…

    1. Dir ist schon bewusst dass „must not“ „nicht dürfen“ heißt? Lernt man in Englisch ungefähr in der 5. Klasse… Rege dich nicht bei Herrn Kaufmann auf wenn du nicht mal den Unterschied zwischen must not und need not kennst…

  2. iOS5 kompatibel heisst nur, dass sie auf iOS5 laufen, aber sie sind noch mit dem 4er SDK erstellt. Apps, die hingegen mit den iOS5-Beta-SDK erstellt werden, werden beim Upload nicht angenommen.

  3. „…schiebt bereits die ersten…“

    Carcasonne hat 3 Tage nach Release der Beta schon ein kompatibles Update herausgebracht…
    Und ich denke mal, das Release ist schon eine Weile her!

    Achja: „Mashables App nennt das Kind bereits beim Namen (“iOS 5 Kompatibilität”)“
    Bereits…BEREITS…. Um wieder auf mein Carcasonne-Beispiel zurück zu kommen; In deren Changelog stand das auch schon.

    Wenn ihr schon News erstellt, dann bitte Wahrheitsgetreue…Wenn einer von euch Redakteuren zufällig mal ein Update mit Kompatiblität entdeckt hat, heißt das noch lange nicht, dass zuvor keine Updates freigeschaltet wurden…

    Meine Güte.

  4. @maxxi: Richtig

    Ausserdem hat es ja wohl einen Grund warum das bei Camera+ so steht. Immerhin kommt mit iOs 5 die Funktion für die Kamera für welche Camera+ damals aus dem AppStore entfernt wurde. Ich sag nur „VolumeButton“.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising