Der iMac der Zukunft könnte kabellos das iPhone aufladen

iMac

Kabelloses Aufladen ist bereits jetzt verfügbar, doch meistens ist die Ladestation mit einer Strippe verbunden. Weniger elegant.

Eine neue Technik jedoch könnte dafür sorgen, dass ein Smartphone, MP3 Player oder Tablet aufgeladen wird, indem es sich einfach in der Nähe des Aufladegeräts befindet, beispielsweise eines Computers.

„MacRumors“ berichtete, dass Apple mit dem zum MIT gehörenden Unternehmen WiTricity in der Vergangenheit diverse Untersuchungen in Sachen kabelloses Aufladen unternommen hat.

Jetzt hat WiTricity unabhängig ein Proof-of-Concept vorgestellt, das genau dieses Thema zum Inhalt hat. Ein kompatibles Gerät, das neben einem iMac platziert wird, beginnt sich aufzuladen. Wunderbar.

Unbedingt das Video ansehen. [Adrian Covert/Jens-Ekkehard Bernerth]

YouTube Preview Image

[MacRumors]

Tags :
  1. Sagt mal Freunde sehe ich doppelt oder steht der Beitrag nicht schon mal fast genau so etwas weiter unten? Also das muesste einem doch ins Auge springen

  2. Die theoretischen Grundlagen hat doch schon Nikola Tesla von vor über 100 Jahren gelegt. Die Technik ist nicht wirklich neu. Meine elektrische Zahnbürste wird nach dem gleichen Prinzip aufgeladen auch wenn ich die Zahnbürste anhebe sodass kein Kontakt entsteht.

    1. Du redest von Induktion. Und das ist etwas anderes.

      Mit Tesla hast du allerdings Recht, nur dass Witricity es geschafft hat das ganze sehr kompakt zu bauen und so weiterzuentwickeln, dass es auch markttauglich ist.

  3. diese induktive Energieübertragung ist nichts anderes als das was in jedem AC Elektromotor oder Transformator bei jedem zuhasue zig fach geschieht, nur dass statt eines Eisenkerns die Luft verwendet wird was der Wirkungsgrad erheblich reduziert.
    Was Nikola Tesla speziell in dieser Richtung gebastelt hat, war wieder ein bisschen anders. Da ging es um größere Strecken und größere Energiemengen auch wenn das Prinzip sehr ähnlich war.

    Ich persönlich würde so ein System niemals in der Nähe meines Arbeitsplatzes verwenden und schon gar nicht in unmittelbarer Nähe zu einem µComputer-System. Aber wenn Apple meint sie müssen das an ihrer MACs anbringen sollen sie’s machen. Es gibt genug leute die das ohne zu überlegen kaufen werden…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising