USB-Geräte per WLAN nutzen

GUWIP204_0

Für alle, die das Strippenziehen endlich satt haben, bringt IOGear einen USB-Hub mit WLAN in den Handel. Das kleine Kästchen hat vier USB-2.0-Anschlüsse – für Drucker, externe Festplatten, USB-Sticks, Kartenleser oder USB-Lautsprecher – und verbindet diese Geräte per Funk mit dem Computer.

Vorteil der „Wireless 4-Port USB Sharing Station“: Zum einen muss man keine USB-Kabel mehr quer durchs Zimmer oder durch die Wohnung verlegen. Zum anderen können mehrere Benutzer gleichzeitig auf einen Drucker oder eine Festplatte zugreifen. Interessant ist auch die Möglichkeit, eine günstige Webcam anzuschließen und diese somit zur Überwachungskamera zu machen. Über den Ethernet-Anschluss lässt sich der Hub an einen Router anschließen und somit auch für kabelgebundene Netzwerkteilnehmer freigeben. Einen passenden Router und die richtigen Einstellungen vorausgesetzt ließe sich die Webcam dann auch sicherlich von unterwegs ansteuern.

Leider verkauft IOGear die „Wireless 4-Port USB Sharing Station“ derzeit nur in den USA und Kanada. Der Preis liegt bei 100 Dollar.

[via slashgear.com]

Tags :
      1. 1. solltest Du an Deiner Ausdrucksweise arbeiten. Die ist nicht so richtig sozialkompatibel.

        2. kann ich per USB z.B. eine Grafikkarte anschließen, um mit dem Notebook ein Multimonitorsystem aufzubauen. Warum sollte ich einen Beamer nicht via USB anschließen? Arbeite doch auch noch ein bischen an Deiner Marktkenntnis.

  1. Na allerherzlichsten Gizmodo – ihr seid ja von übermorgen!

    Ein vergleichbares Gerät gab es die Tage bei iBood als Tagesdeal…

    Wisst ihr, warum es dort auf 29,99€ reduziert war? Weil es die besten Tage schon hinter sich hat!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising