Review: JBL On Air Wireless: AirPlay ist nicht alles

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Als Apple AirTunes in AirPlay umbenannte, versprach das Unternehmen ein ganzes Ecosystem kompatibler Geräte. Bislang haben wir aber nicht gerade viel davon gesehen, außer einigen Receivern und Lautsprechern. Aber das JBL On Air Wireless gehört dazu.

 

Was uns gefällt

AirPlay funktioniert mit dem JBL On Air Wireless ziemlich gut. Die Einrichtung ist einfach und leicht verständlich. Das Gerät ist genau so verlässlich wie AppleTV oder der AirPort Express. Störungen gab es nicht und verlorene Verbindungen oder ein Verschwinden aus der Liste der AirPlay-Quellen fand nicht statt.

Das Gerät besitzt einen Dock-Connector, so dass man auch einen iPod oder ein iPhone einstecken kann. Auch eine 3,5mm-Buchse für den Anschluss anderer Audioquellen ist vorhanden.

Was uns nicht gefällt

Die Tonqualität des On Air Wireless ist nicht gerade überdurchschnittlich, was sehr schade ist. Den Bässen fehlt die Wärme und Substanz, stattdessen klingen sie sehr hohl. Die Mitten und Höhen sind besser als die Tiefen, aber nichts besonders. Und dann das Design. JBL behauptet, dass die Bogenform es ermöglicht, den Ton in alle Richtungen zu projizieren.

Dennoch würde mir ein genauer gerichteter Sound und ein minimalistischeres Design besser gefallen. Das On Air Wireless sieht aus, als sei es einem 70er- Jahre Sci-Fi-Film entsprungen. Das macht sich nicht in jedem Haushalt gut. Das Gerät ist ziemlich groß und passt deshalb schlecht auf einen Tisch oder eine Kommode. Neben dem Fernseher stört es optisch. Es benötigt einen Platz, wo es wirken kann und alleine steht. Zum Beispiel einen Nachttisch oder einen Beistelltisch im Wohnzimmer. Aber die Airplay-Funktionalität allein rechtfertigt den Preis von 350 Euro nicht.

Technische Eigenschaften

Name: JBL On Air Wireless
Preis: 350 Euro
Gewicht: 1,68 kg
Größe: 23,88 x 27,94 x 19,81 cm
Für: iPhone, iPod Touch, iPod Nano und 3,5mm-Audioeingang
Hersteller: JBL.com
[Adrian Covert / Andreas Donath]

Tags :
  1. Vielen Dank für den informativen Artikel – das Teil hätte ich mir beinahe zugelegt. Und das wäre ja dann nicht so toll gewesen von der Tonqualität her – und Airplay ist wirklich nicht alles.

  2. @ Tom Ebers:
    Und wieso zur Hölle wolltest du dir das Ding blind kaufen? Ich meine, bei Lautsprechern kommt’s doch gerade auf den Klang an! Das versteh‘ mal einer…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising