Website: Kann jemand die Chaoten in London identifizieren?

londonrioterswebsite

Im Zuge der Unruhen in London ist eine Website ins Leben gerufen worden, auf der Zeugen Fotos von Vandalen hochladen können. Doch das ist noch nicht alles, auch Verpfeifen ist möglich.

Auf der Website London Rioters kann jeder Bilder hochladen, die von den Unruhen in London und anderen britischen Städten gemacht wurden. Darauf befindliche Personen kann man gleich identifizieren und der Website melden.

Noch ist die Website etwas fehlerhaft und wegen des großen Echos auch schwer zu erreichen, aber durch die Möglichkeiten von Social Media könnten durchaus Leute überführt werden, die sich an den Plünderungen und Brandschatzungen beteiligen. Wo da der Datenschutz bleibt, wird gar nicht erst thematisiert. [Kat Hannaford / Andreas Donath]

[Via London Rioters, @Jopkins]

Tags :
  1. Ich begreife nicht wieso hier Datenschutz ein Problem darstellen sollte? Es handelt sich um Straftäter nach denen gefahndet wird. Für mich ist das ein legitimes und sicher nützliches Mittel diese Chaoten zu identifizieren und dingfest zu machen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising