Sonys White Magic erweitert RGB um weiteren Pixel

sonywhitemagic

Sony bringt ein brandneues TFT LCD Display heraus. Eine riesige Überraschung! Aber hier ist etwas, was man auch seinem Friseur berichten kann: Das 3 Zoll große Display verfügt über einen extra Outdoor-Modus sowie über einen Energiesparmodus. Der Letztere ermöglicht einen sehr sparsamen Umgang, wenn er benötigt wird.

Wie wir alle wissen, grenzt die Betrachtung von spiegelnden Displays in freier Natur oft schon an Köperverletzung. Aus diesem Grund haben in der Vergangenheit auch einige Laptop-Firmen ähnliche Konzepte wie das von Sony eingesetzt.

Sonys Energiesparmodus reguliert die Helligkeit um 50% auf 470cd/m2 herunter, kann sie danach aber auf 1000 cd/m2 wieder hochstufen, wenn man sich draußen aufhält. Dies kann man mit dem iPhone 4 vergleichen, dessen Helligkeit stets bei 500 cd/m2 bleibt.

Dennoch sollte man deshalb nicht um sein iPhone 4 trauern, denn es hat immer noch eine doppelt so hohe Helligkeit wie das iPhone 3 und nicht zuletzt haben beide Smartphones einen Touchscreen im Gegensatz zu Sonys White Magic.

Das Ganze funktioniert indem man zu den drei RGB Pixeln noch einen vierten weißen Pixel hinzufügt. Ähnlich hat es schon Sharp mit seinem zusätzlichen gelben Pixel bei einigen TV-Geräten vor einigen Jahren gemacht. Obwohl diese 3 Zoll Displays perfekt zu Sonys Kameras und Sony Ericcson Handys kompatibel sind, wird es nicht lange dauern, bis sie auch von anderen Herstellern eingesetzt werden. [Kat Hannaford/Helene Gunin]

[via Sony, TechCrunch]

Tags :
  1. das ist jetzt nicht euer ernst oder? was hat das wort iphone hier zu suchen? wieso ein ganzer absatz über das iphone? letzter dreckhaufen hier

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising