Apple patentiert aussagekräftige Wegbeschreibungen

applepatenttmapss

Apple Insider haben ein paar neue Apple-Patente entdeckt, welche Euch das Lesen von Landkarten und insbesondere die Navigation erleichtern könnten, sofern Apple sie in die Tat umsetzt.

Das „Schematische Landkarten“ genannte Patent beschreibt eine Kartendarstellung, bei der ein Gerät alle irrelevanten Details aus der Karte. Auch muss das Verhältnis, in dem die Längen der einzelnen Streckenabschnitte zueinander stehen, nicht den echten Längenverhältnissen entsprechen. Insgesamt soll es dadurch leichter werden, mit Hilfe einer Karte seinen Weg zu finden. Mich erinnert das sehr an die Art und Weise, wie man einem Freund einen Weg auf einem Zettel aufzeichnet – könnte also gut funktionieren. Kartenliebhabern dürfte das Konzept aber den Magen umdrehen. [Casey Chan / Tim Kaufmann]

[Via AppleInsider]

Tags :
    1. Ja, die sollen sich doch die chem. Zusammensetzung von Wasser patentieren. Dann können sie die ganze Welt verklagen (hoffentl. liest das kein Apple-Mitarbeiter…)

  1. „Das “Schematische Landkarten” genannte Patent beschreibt eine Kartendarstellung, bei der ein Gerät alle irrelevanten Details aus der Karte.“

    Feierabend? Kaffee leer?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising