Dell nimmt Tablet mit 5 Zoll vom Markt

dell_streak_001

Mit einer Größe von 5 Zoll war das Dell Streak 5 irgendwo zwischen übergroßem Smartphone und zu klein geratenem Tablet angesiedelt. Nun nimmt es Dell vom Markt.

Damit war das Streak 5 gerade mal ein Jahr lang zu haben, denn erst im vergangenen August betrat es den Markt (siehe Meldung von ITespresso.de). Ob Dell es nun mangels Erfolg zurückzieht, ist nicht bekannt, Branchenbeobachter gehen jedoch davon aus, dass es das Tablet wegen seiner ungewöhnlichen Displaygröße schwer hatte. Auch der Hersteller hat das wohl schon vor einiger Zeit eingesehen und dem Streak 5 mit dem Streak 7 (Test bei ITespresso.de) ein etwas größeres Modell zur Seite gestellt. Zudem steht mit dem Streak 10 Pro ein weiteres Modell in den Startlöchern.

[via ITespresso.de]

Tags :
  1. Die Hersteller wie Motorola, Acer, HP, Dell etc. haben’s halt nicht drauf, Tablets, gute Tablets wohlgemerkt(!), zu machen. Deßhalb ist das iPad auch so erfolgreich!!

  2. Hatte das teil im Laden getestet und fand das ding genial würde es mir heute noch kaufen, denn das ist wenigstens mal ein Tablet wo die Telefonfunktion sinn gemacht hat.

  3. Ich denke das Problem war hier vor allem der Preis.
    Ich persönlich muss sagen ich fand das Gerät sehr ansprechend, da mir iPad und Co zu groß sind. Da kann ich mir genau so gut ein Netbook zulegen oder eben eine Zwischenvariante wie das Asus Eee Transformer oder Slider.
    Aber wie gesagt, der Preis macht’s.
    Was soll ich denn 400€ für ein 5″ Gerät hinblättern, wenn ich für das selbe Geld ein größeres Tablet oder bereits ein halbwegs pasables Subnotebook/Netbook haben kann.
    Wenn man schon derart an der Größe spart, sollte man das Gerät auch derartig ausrichten, dass das ganze am Schluss vielleicht noch 200€ kostet, dann wäre das ganze attraktiv. Aber für 400?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising