So wird Facebook von den Telefonnummern gereinigt

purge

Facebook liebt es, unerwartete Dinge mit den Daten seiner Nutzer zu veranstalten. Jetzt greift es sich munter Telefonnummern aus dem Smartphone ab, und fügt sie seiner Online-Datenbank hinzu. Natürlich nur, um dem Nutzer zu helfen. Ist klar. So wird dagegen vorgegangen.

Wenn das Telefonbuch mit Facebook synchronisiert wird, packt Facebooks iPhone-App die Nummern in eine Datei und lädt sie auf Facebook hoch. Zwar sind die Nummern angeblich nur für den jeweiligen Nutzer sichtbar, doch ist Facebook in Sachen Datenschutz nicht wirklich zu trauen.

Doch gibt es einen Weg, einfach und schnell dagegen vorzugehen.

Dazu muss beim iPhone in der App der Reiter „Freunde“ gewählt werden, danach oben rechts der Sync-Knopf gedrückt werden und anschließend die Synchronisierung abgewählt werden.

Bei einem Android-Gerät muss unter den Geräteeinstellungen bei „Anderen Einstellungen“ die Option „Sync Contacts“ besucht werden, und schließlich das Synchronisieren abgestellt werden.

Jetzt müssen in Facebook die bereits synchronisierten Kontakte entfernt werden. Dazu muss unter dieser Adresse „Remove“ gewählt werden. Und schon sind sie (oberflächlich) weg. Ob sie allerdings wirklich komplett aus Facebooks Datenbanken entfernt sind, darf angesichts des unverschämten Datenhungers und den Praktiken Facebooks arg bezweifelt werden. [Mat Honan/Jens-Ekkehard Bernerth]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising