BGR will von iPhone 5 mit LTE wissen

ios5_01_01

BGR berichtet, dass Mobilfunkanbieter bereits ein 4G LTE Modell des iPhones testen und will von Code in iOS wissen, der auf LTE-Fähigkeiten von Apples mobilem Betriebssystem schließen lässt.

Dreh- und Angelpunkt der BGR-Story ist ein internes Build von iOS, d.h. eine iOS-Version die Apple nicht für die Öffentlichkeit freigegeben hat. Das liegt BGR vor und enthält eine Konfigurationsdatei („.plist“), die Teil einer LTE-Funktion sein dürfte.

Dass ein LTE-iPhone getestet wird heißt nicht zwangsläufig, dass der schnelle Mobilfunk schon im iPhone 5 Einzug halten wird. Ehrlich gesagt müsste es einen schon eher enttäuschen, wenn Apple nicht an LTE arbeiten würde. Wer sich für den Inhalt der plist-Datei, der sollte sich die Bildschirmfotos auf BGR ansehen. [Kyle Wagner / Tim Kaufmann]

[Via BGR]

Tags :
  1. OMG lest euch nochmal den artikel durch!!! man man man!!! und was zum teufel ist BGR???!?!?!?!??! Klar habt ihr einen link unter dem Artikel!! Aber man sollte zumindest kurz die Quelle vorstellen!!!

    1. Stimme Phillip zu!

      Zum Artikel:
      LTE wird mit sicherheit NICHT kommen, da das LTE Netz noch überhaupt garnicht ausgebaut ist, was will ich mit ner Funktion die ich nicht benutzen kann?

      Das ist als wenn man Autos mit der Funktion zum Fliegen baut, die aber erst in 2 Jahren fliegen können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising