Jetzt ist es offiziell raus: Windows 8 kommt mit App Store

windows_alt

App Stores sind ja schwer in Mode. Apple hat es vorgemacht – sowohl für iPhone/iPad als auch Mac. Google ist mit dem Android Market ebenso dabei. Und selbst Nokia hat mit dem Ovi Store einen mehr oder weniger florierenden Marktplatz für Apps.

Damit ist die Liste noch nicht komplett. Denn im nächsten Jahr soll ein weiteres prominentes Beispiel hinzukommen: Der App Store in Windows 8. Das hat nun zumindest ein Blog-Beitrag von Windows-Chefentwickler Steven Sinofsky verraten. Darin stellt Sinofsky die verschiedenen Teams vor, die derzeit am neuen Betriebssystem arbeiten. Darunter ist auch eines, das speziell für den App Store zuständig ist.

In diesem Blog sollen künftig weitere Mitglieder des Windows-Entwickler-Teams über den Fortschritt bei der Fertigstellung von Windows 8 berichten. Dabei ist natürlich besonders interessant, ob der Begriff „App Store“ so auch in Windows 8 verwendet wird. Denn Apple hat sich diesen schützen lassen, wogegen Microsoft aber schon geklagt hat. Zumindest unter Windows Phone 7 heißt das Ganze ja Marketplace – vielleicht vorsichtshalber.

[via winfuture.de, blogs.msdn.com]

Tags :
  1. Wie kommt ihr denn auf diese unsinnige Idee, Apple hätte die Sache mit dem App Sotre vor gemacht. Sicherlich, Apple hat den Namen geprägt, aber spätestens seit Steam gibt es „ein Programm zum Kauf von Software“ schon längst für PC (incl. Mac). Und nur weil Steam sich auf Spiele beschränkt, so ist das Prinzip doch das gleiche. Und Steam gabs schon eine Zeit vor Apples App Store auf mobilen Geräten.

  2. Ja das finde ich aber garnicht schlecht. Das ist doch die Chance von MS die Qualität der Entwickler die Programme für Windows machen etwas zu steigern.

  3. App Store für Windows? Ich glaub es hackt. Das ganze Internet ist ein App-Store. Sowas mag einem Apple Dau vielleicht gefallen, ein Echter kann mit sowas aber nix anfangen…

  4. Es geht ja nicht um den Store an sich, sonden um die Bezeichnung „App“. Und die hat nun mal Apple kreiert. Das würde ich mir auch schützen lassen. Schliesslich steckt ja nicht nur das Kürzel für „Application“ dahinter, sondern natürlich auch für „Apple“. Meiner Meinung nach eine geniale Wortkreation, MS und Co. sollten sich was anderes einfallen lassen, so schwer es ihnen auch fälllt. Wie wär’s mit „Windies“? ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising