HP will sich von PC-Sparte trennen

hp-mini-210-02

Neuausrichtung bei HP? Nach dem Aus von webOS will sich der Konzern nun offenbar noch von seiner PC-Sparte trennen.

Grund für den drastischen Plan sind die sinkende Nachfrage nach HP-Rechnern sowie rückläufige Gewinnprognosen. Entweder werde der PC-Bereich komplett oder teilweise abgespaltet. Für HP ist das Cloud-Computing die Technologie der Zukunft.

Mit dem Schritt werden Parallelen zu IBM sichtbar, das dem PC kürzlich erst den baldigen Tod in Aussicht gestellt hat.

Tags :
    1. drucker z.B du hirni und ich finde wenn HP überhaupt was vom markt nimmt dann die tablets und die handys am liebsten die taablets lassen die sehen toll aus trotzdem hab ich ein ipad wie gesagt nur handys streichen denn die HP computer sind toll und wehe die streichen noch die drucker

  1. Den fehlen einfach alle die Innovationen! Die machen doch seit Jahren nichts anderes als ihre Tower-PC’s mit aktueller Hardware vollzustopfen. Die Quali ist ja ganz gut. Aber sieht man aber Apple daneben, immer wieder neue, geile Ideen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising