Das Facebook-Phone: Kaum da, schon wieder weg?

HTC Status

Das HTC Status, besser bekannt als „Facebook Phone“ ist scheinbar ein Ladenhüter – das behauptet zumindest TechCrunch unter Berufung auf Quellen bei AT&T, der das Status seit etwas mehr als einem Monat verkauft. Demzufolge überlege der US-Telefonanbieter, das Smartphone wieder aus dem Sortiment zu schmeißen.

Die Besonderheit des Status ist der Facebook-Button, der kontextsensitiv Inhalte vom Handy direkt beim Social Network veröffentlichen kann. Davon abgesehen erinnert das HTC-Smartphone mit seinem 2,8 Zoll großen Touchscreen und der Volltastatur an das Blackberry-Desing, soll allerdings in der Praxis weniger komfortabel zu bedienen sein. Ob das Status jemals seinen Weg nach Deutschland findet, ist unwahrscheinlich.

Update: Inzwischen hat sich AT&T zu Wort gemeldet und angekündigt, dass das Status weiterhin Teil des Produktportfolios sein soll.

Und ein Fehler unsererseits: Unter dem Namen HTC ChaCha wird das Facebook-Handy natürlich auch in Deutschland vertrieben – vielen Dank für die Hinweise!

[via TechCrunch]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising