Überwachungskamera erkennt gefährliches Verhalten

SONY DSC

Die Ausschreitungen in London haben die britischen Sicherheitsbehörden verunsichert. Die Überwachungskameratechnik Smart CCTV kann potentielle Unruhestifter durch ihr Verhalten erkennen. Die perfekte Requisite für Szenarien wie 1984 oder V wie Vendetta.

Die smarte Überwachungskamera kann mit Hilfe von Software bestimmte Verhaltensweisen erkennen und herausfinden, was ihre Ursache ist. Diese Auslösemomente können zum Beispiel das Zersplittern einer Schaufensterscheibe sein oder eine Pistole, die jemand zieht. Je nachdem wie die Passanten reagieren – ob sie zu etwas hinrennen oder vor etwas flüchten, kann das System reagieren und die Polizei informieren.

Überwachungstechnik mag ja an sich nichts schlimmes sein aber ihr Einsatz kann manche Sorge wecken, dass die Privatsphäre der Menschen verletzt wird. Es hängt aber immer noch von den Behörden ab, wie und wo so etwas eingesetzt wird. [Kwame Opam / Andreas Donath]

[Via BBC]

[Bild: Frédéric BISSON (CC BY 2.0)]

Tags :
  1. Ist doch eine super sache. Oder hat jmd was dagegen dass in einem öffentlichen Raum von einem System erkannt wird ob zB jmd mit Waffe rumrennt. Ich nicht. Die Alternative dazu ist zB ein Polizist. Und da hat ja auch keiner was dagegen wenn der bei solchen Dingen einschreitet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising