Kommt das Amazon-Tablet mit einem Kampfpreis auf den Markt?

nookcoloreview2_1[1]

Wenn man der New York Post Glauben schenken darf, wird Amazon bei der Veröffentlichung des eigenen Tablets in den nächsten Monaten mit einem echten Kampfpreis an den Markt gehen.

Die Quelle der New York Post sagte, dass das Gerät „hunderte“ Dollar weniger als ein iPad kosten soll. Die günstigste Variante des iPads kostet derzeit 500 $. Folgerichtig wäre also ein Preis von 300 $ oder weniger für das Amazon-Tablet. Kleinere Android-Tablets sind bereits zu einem ähnlichen Preis zu haben. Dennoch scheint Amazon mit seiner Preispolitik sehr aggressiv auf den Markt einwirken zu wollen.

Was für eine Lawine ein niedriger Preis im Tablet-Bereich auslösen kann, durften wir erst vor kurzem bei HPs webOS-Firesale lernen. Natürlich wird Amazon keine Tablets für einen Hunderter verschleudern. Es gilt eine gute Balance zwischen Preis und Leistung zu finden.

Amazon sollte aufpassen, dass ein neues Tablet dem älteren Stück Amazon-Hardware Kindle keine all zu große Konkurrenz macht. [Klaus Deja / Brian Barrett]

[via NYP, ITespresso.de]

Tags :
  1. Hallo, wieso sollte ein Tablet einem eBook Konkurrenz machen? Klar graben sich die zwei den Markt ein wenig ab, aber ein eBook ist super zum Bücher lesen und ein Tablet eignet sich dazu nur bedingt. Cheerioo

  2. >Amazon sollte aufpassen, dass ein neues Tablet dem älteren Stück Amazon-Hardware Kindle keine all zu große Konkurrenz macht.
    nicht allzu wahrscheinlich, da ebook reader keine tablets sind und tablets keine ebook reader.

  3. Amazon hat alle HP Touchpads behalten, packt hinten einen Amazon Kleber drauf und Android. Dann werden die dinger für 160€ Verkauft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising