Android-Portierung für das HP Touchpad macht Forschritte

Touchpad-Android

Durch den Abverkauf hat sich das HP Touchpad vom Ladenhüter zum Bestseller entwickelt. Viele Kunden, die das Tablet zum Schnäppchenpreis von 99 bzw. 129 Euro ergattert haben, hatten dabei auch im Sinn, das vorinstallierte WebOS durch Android ersetzen zu können. Die Entwicklergemeinde hinter dem populären Android-ROM CyanogenMod hat bei diesem Vorhaben nun einen Teilerfolg errungen. 

In einem Video zeigen die Macher einen vollständigen Bootvorgang von CyanogenMod auf dem Touchpad. Allerdings ist der Touchscreen mangels Treiber noch nicht nutzbar, auch skalieren die Grafiken nicht ordentlich auf die volle Auflösung des Tablets. Dennoch sind die Macher zuversichtlich, mittelfristig eine stabile Version des auf Android 2.3 basierenden Mods auf dem Touchpad fertig stellen zu können.

[via RedmondPie]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising