Braucht die Welt ein wasserfestes Tablet?

watertab

Fujitsus Arrows Tab F-01D sorgte erstmal für Verwunderung: Auf den ersten Blick ein normales Tablet, aber wasserdicht. Nur: Braucht man das?

Unserer Meinung nach nicht. Denn im Vergleich zu einem Telefon passt ein Tablet nur schwer in eine Tasche, zumal es meistens ja nicht herumgetragen wird, sondern entweder im Rucksack verwahrt oder gleich zu Hause gelassen wird. Außerdem werden die Wenigsten anfangen, mit dem Tablet rumzuspielen, wenn es zu regnen beginnt.

Immerhin dürfte ein wasserdichtes Tablet den Badesonntag zu einem wahren Genuss werden lassen. [Sam Biddle/Jens-Ekkehard Bernerth]

[Engadget]

Tags :
  1. Genau, wird zu Hause gelassen und liegt auf dem Tisch rum. Ein Glas daneben und wenn das umkippt wars das mit dem Tablet.

    imho sinnvoll.

  2. Ich find es klasse, kann man auch mal in der Badewanne oder im Pool bisschen was arbeiten an heißen Sommertagen bzw. in kalten Winternächten.

  3. Ich finds echt super, da ich gerne mal in der Badewanne Filme schau mit dem MacBook daneben und dann kann ich dabei noch bloggen, chatten, surfen. Ich finds klasse!

  4. klaro braucht das die welt! *alle* geräte sollten „alltagstauglich“ auch außerhalb penibler büro-räume sein (ein hoch auf mein defy, was einen sturz aus 2m hochbett überlebt hat) :-)

  5. Ja klar ist das sinnvoll.
    Ich bin bei der Feuerwehr und suche derzeit nach einem System für die Einsatzleitung/ Atemschutzüberwachung. Aber wir sind auch im Einsatz wenn es regnet. Da wollen wir ja das System trotzdem nutzen können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising