LaCie Little Big Disk mit Thunderbolt ist sehr, sehr schnell

bigdisck640

LaCie hat eine 500 GByte große SSD mit einer Hülle, die von Neil Poulton gestaltet wurde, angekündigt. Damit kommt die erste externe Festplatte mit Thunderbolt-Anschluss auf den Markt.

Die LaCie Little Big Disk ist mit einer Speicherkapazität von 240 oder 500 GByte zu haben. Hier setzt LaCie auf SSDs. Wer lieber eine traditionelle Festplatte nutzen will, kann das 1 TByte-Modell mit 7.200 U/min wählen. Alle Modelle setzen zwei Platten ein, die als Striped RAID eingesetzt werden können.

Weil die Little Big Disk mit Apples neuem Thunderbolt-Anschluss versehen ist, kann sie Daten sehr schnell übertragen. So sollen bis zu 10Gb/s (doppelt so viel wie bei USB 3.0) erzielt werden. Für den Nutzer wird dank der schnellen Datenübertragung bespielsweise das Kopieren eines 1080p-HD-Films innerhalb von 30 Sekunden möglich. Außerdem kann man mit Thunderbolt das Gerät in die Kette von Mac und Thunderbolt-Display integrieren.

Das LBD wiegt rund 630 Gramm und steckt in einem Alugehäuse, das auch für die passive Kühlung verantwortlich ist. Auf einen Lüfter konnte LaCie verzichten. Was die Little Big Disk kosten wird, ist noch nicht bekannt. Dafür soll das gute Stück schon in den nächsten Wochen in den Handel kommen. [Andrew Tarantola / Andreas Donath]

[Via LaCie]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising