Apple-Design im Museum

Stylectrical_Apple1997eMate300

iPhone, iPad & Co. sind reif für‘s Museum. Denn unter dem Titel: „Stylectrical“ zeigt das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe "Elektrodesign, das Geschichte schreibt". Im Zentrum der Ausstellung steht die Arbeit von Jonathan Ive, dem Chefdesigner der Apple-Produkte.

Die Ausstellung präsentiert die mehr als 100 Produkte, die seit der Rückkehr von Firmengründer Steve Jobs in das Unternehmen im Jahr 1997 und der Ernennung von Jonathan Ive zum Chefdesigner den Weg in die Händlerregale gefunden haben. Zusätzlich können mehr als 300 Nachahmer und Vorläufer der Apple-Produkte, wie etwa der Sony-Walkman, bewundert werden.

Stylectrical möchte mit seiner Sammlung die komplexen Entwicklungsschritte eines Produktdesigns vorstellen, einen Einblick in wichtige Designdiskurse bieten und die Perspektiven moderner Gestaltung vorstellen.

Die Ausstellung kann noch bis zum 15. Januar 2012 besucht werden, der Eintritt kostet 8 Euro.

Einen ersten Eindruck von der Ausstellung könnt ihr in unserer Galerie gewinnen:

Apple-Design im Museum

Tags :
  1. Wieso hat eigentlich der Mac Classic im Bild so nen satt blauen Hintergrund? Der hatte ein Monochrom-Display. Billiges Photoshop-Edit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising