Frau kauft Notebook für 250 Dollar und erlebt böse Überraschung

ducttapelapppy

Einmal mehr haben Trickbetrüger zugeschlagen und für teures Geld billigen Schrott verkauft. Genauer gesagt: Mit Klebeband umwickeltes Papier.

So geschehen in den USA: Dort wurde einer Frau auf dem Parkplatz einer Tankstelle ein Notebook angeboten. Lustigerweise genau in demselben Ort, in dem einer Frau kürzlich ein Fake-iPad aus Holz verkauft wurde.

Auch das Vorgehen war identisch: Die Frau wurde von einem Mann angesprochen, er habe jede Menge iPads, Laptops und iPods, die er günstig abzugeben gedenke. Doch als die Frau zu Hause die Packung öffnete, befand sich nur das umwickelte Papier in dem Fedex-Karton.

Vielleicht sollten die schnäppchengierigen Frauen sich die Ware erstmal auf dem Parkplatz zeigen lassen, bevor sie ein weiteres Mal übers Ohr gehauen werden.

[ WSPA via Consumerist]

Bild: Martin Haas/Shutterstock

Tags :
  1. Wo ist der Parkplatz, an dem sich das offensichtlich dümmliche Weibsvolk aufhält, ich hätte noch Müll aus dem Schredder, den ich in ein Trendgerät verwandeln könnte…

  2. In Italien längst ein alter Hut. Früher ging es um Kameras und Camcorder, heute um Smartphones und Notebooks. Die Gauner halten dir die Geräte unter die Nase, in der anderen Hand einen manipulierten Originalkarton, aus dem die Ware entfernt wurde. Danach wieder zuschweissen und der Schwindel ist perfekt.

  3. Wahrscheinlich hat sie sich dem auch zeigen lassen aber dann wurde er unauffällig ausgetauscht…. Und da will ich euch mal sehn wie ihr sowas bemerkt hättet…

    1. Da muss man nichts „bemerken“.

      Wenn dir jemand auf nem Parkplatz Notebooks, iPads und iPods anbietet, sind entweder die Geräte nicht in Ordnung (oder nicht mal vorhanden), oder es handelt sich um Hehlerware.

      Wie auch immer -> nix gut!

  4. Ich kaufe ausschließlich auf Parkplätzen!
    Nirgends sonst kriegt man so eine gute Beratung und so tolle Preise …

    Ich bin doch nicht blöd!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising