USB-Ladegerät im Fahrrad integriert

starkesubzero640

USB-Ports auf dem Fahrrad gibt es schon seit einer Weile von fleißigen Hobbyelektronikern. Silverback Labs hat jetzt einen integrierten Stromerzeuger für seine 2012er Starke-Fahrradserie entwickelt, der über einen USB-Anschluss verfügt.

Die Starke-Serie sind City-Räder, die einen Nabendynamo besitzen. Wenn er nicht gerade den Strom für die Beleuchtung des Rades produziert, kann er über USB euer Handy, GPS oder andere USB-Geräte aufladen. Der Port befindet sich auf dem Lenkkopf.

Die Low-End-Modelle Starke 1 und 2 sind mit einem normalen Schaltwerk ausgerüstet. Beim Starke 1 ist unter dem Sitzrohr ein Akku und ein Hilfsmotor eingebaut worden. Er gewährt auf Knopfdruck elektrische Unterstützung.

Das Modell Starke Sub Zero verzichtet auf den Akku und ist dadurch deutlich leichter. Das Fahrrad arbeitet statt mit einer Kette mit einen Riemenantrieb. Wann die Räder auf den Markt kommen und was sie kosten werden, ist leider noch nicht bekannt. [Andrew Tarantola / Andreas Donath]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising