Virtueller Surround Sound mit dem Soundprojektor Yamaha YAS-101

yamaha2_01

Yamaha hat schon eine Reihe von Soundprojektionssystemen vorgestellt. Einige davon kosten genau so viel wie die Einzellautsprecher eines 5.1-Systems. Das neue Modell YAS-101 soll rund 300 US-Dollar kosten und beherbergt sogar einen Subwoofer.

Im Yamaha YAS-101 stecken zwei 6,5cm große Lautsprecher mit zwei 7,5cm großen Subwoofern. Der eingebaute Verstärker soll eine Ausgangsleistung von 120 Watt erreichen. Der Soundprojektor misst 890 x 88 x 115 mm und wiegt ungefähr 4,2 kg.

Angeblich soll mit der Soundbar virtueller 7.1-Kanal Surround-Sound erzeugt werden, ohne dass im Wohnzimmer zahlreiche Boxen herum stehen. Die integrierte Funktion UniVolume reguliert die Lautstärke von TV- und Werbeprogrammen. Neben zwei optischen ist auch ein koaxialer Eingang vorhanden.

In den USA soll der Soundprojektor Yamaha YAS-101 rund 300 US-Dollar kosten. [Andreas Donath]

[Via Yamaha]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising