Bombastisch aufwachen

defusableClock1-sm

Stellt euch vor, ihr wacht morgens mit einer Bombe auf eurem Nachttisch auf! Euch bleiben noch 10 Sekunden, um einen der vier Drähte zu kappen, wenn ihr den Countdown stoppen wollt. Das klingt nach einem Albtraum, aber ganz so schlimm ist es nicht. Es ist nur ein entschärfbarer Wecker.

Mike Krumpus von Nooptropic Design ist der Kopf hinter diesem Wecker und er hat massenhaft Details in das Arduino basierte Gerät gesteckt. Ein besonderes Herzstück ist der große rote Knopf, mit dem sich der Countdown Timer starten lässt. Einmal initiiert bleiben einem 10 Sekunden Zeit den Timer zu deaktivieren, in dem der richtige Draht durchschnitten wird.

Nur einer der Drähte behindert die Detonation. Zwei der Drähte haben keinen Einfluss auf die Bombe und einer simuliert die Detonation.

Damit die tägliche Herausforderung erhalten bleibt, wechseln die Drähte jeden Tag ihre Funktion, sodass man nie weiß, welcher Draht der richtige oder der falsche ist. Die Drähte sind austauschbar und können somit jeden Abend gewechselt werden, wodurch man jeden Morgen seinen Nervenkitzel erhält.

Die Einzelteile der Bombe werden bald als Kit von Krumpus zur Verfügung gestellt. Während ihr wartet, könnt ihr euch euer eigenes Bombendesign entwerfen. Sobald ihr alles zusammengebaut habt, macht ein Foto und schickt es an Krumpus, damit er es in seiner Galerie veröffentlichen kann. [/Helene Gunin]

[via Nootropic Design]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising