Carol Bartz hat gut Lachen

bartzsevm

Sicher, die Art und Weise, wie Carol Bartz von Yahoo! ihren Rausschmiss erfahren hat - es geschah per Telefon - war nicht die feine Art. Trotzdem hat Frau Bartz nicht verloren, im Gegenteil.

So kann sich die ehemalige Yahoo!-Geschäftsführerin über Cash und Anteile im Wert von zehn Millionen US-Dollar freuen. Ein SEC-Dokument bestätigte am Mittwoch, dass Bartz eine Standardabfindung erhalten werde, die mit drei Millionen US-Dollar in Cash, einem Bonus von knapp zwei Millionen US-Dollar und Aktien im Wert von fünf Millionen Dollar jedoch üppig ausfällt.

Zusätzlich hat Bartz bereits Anspruch auf Anteile im Wert von fünf Millionen US-Dollar, sollte Yahoos Aktie bis zum Dezember 2012 steigen. Falls es Yahoo! schafft, sich selbst aus dem Sumpf zu ziehen, wird Carol Bartz nochmal reicher. [Kelly Hodgkins/Jens-Ekkehard Bernerth]

[CNN via CNET]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising