Crowdsourcing: Sonnenfinsternis 2017 soll ein Massenevent werden

sslsolar97

Fotografen aus aller Welt sind aufgefordert, in ihren Kalendern den 14. November 2012 und den 21. August 2017 einzutragen. Zu diesen Daten wird jeweils eine Sonnenfinsternis stattfinden und Astronomen wollen das Internet nutzen, diese Ereignisse aufzuzeichnen.

Die Forscher bitten Fotografen ihre Fotos von der Sonnenfinsternis einzuschicken. So sollen mehr als eine Million Bilder in die Datenbank gelangen, hoffen die Astronomen. Die Bilder werden zusammen mit professionellen Aufnahmen in einem Film verarbeitet. Er soll eine Laufzeit von bis zu 12 Stunden aufweisen. Das könnte für den normalen Zuschauer zwar ziemlich langweilig werden, aber das Crowdsourcing-Projekt soll wertvolle wissenschaftliche Informationen liefern.

2012 soll nur ein Testlauf und die Generalprobe für das Ereignis 2017 werden. [Kelly Hodgkins / Andreas Donath]

[Via Wired]

Tags :
  1. Und wo soll diese wieder einmal und wann stattfinden ? Wir sind hier in Europa und wenn die nur in den Regionen unterhalb des Aquators zu sehen ist, dann ist das zwar nett aber sicherlich nicht für uns hier interessant .

  2. Einfach das Datum zu Google suchen lassen und den Link auswählen:
    14. November 2012 Nördliches Australien (da wo der Dschungel ist)
    21. August 2017 Einmal Quer durch die USA (bei Chicago und einbischen Westlich am besten)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising