Kodak präsentiert neuen Multifunktionsdrucker mit Google Cloud Print

Kodak_Hero_9.1_Multifunktionsdrucker

Kodak bringt mit dem Hero 9.1 einen neuen High End-Drucker auf den Markt. Dabei setzt Kodak vor allem auf den aktuellen Cloud-Hype. Besonders schön: Das Gerät lässt sich auch direkt via App über Smartphone und Tablet bedienen.

Drucken hier und überall: Mit den Druckern seiner neuen Hero-Reihe trägt Kodak der wachsenden Mobilität der Nutzer Rechnung. So verfügt der Hero 9.1 nicht nur über WLAN und den neuen E-Mail-Printservice des Herstellers, sondern lässt sich auch über Google Cloud Print steuern. Damit können User Inhalte aus Google-Diensten wie Gmail und Google Docs von unterwegs drucken. Alternativ kann der User auch über Kodak eine E-Mail-Adresse anfordern, an die er selbst, aber auch Freunde und Familie ihre Daten senden können, die der Drucker anschließen druckt.

Die Kodak Home Center Software macht es außerdem möglich, Bilder direkt aus sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter, zu bearbeiten. Darüber hinaus erlaubt die Software das Erzeugen von 3D-Effekten und das Drucken einer Bildsequenz aus einem Video. Neben Fax und automatischem Vorlageneinzug für 30 Seiten hat Kodak dem Drucker ein 4,3 Zoll großes Touch-Display spendiert. Kompatibel ist das Gerät mit Kodak Tintenpatronen der 10er Serie.

Das Gerät soll noch in diesem Monat mit einem Preis von 299 Euro in den Läden stehen.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising