Die erste bemannte Raumkapsel der Amerikaner nach dem Ende der Space Shuttles

585803main_orion_weld_946-710[1]

Nachdem der letzte Flug des Spaceshuttle Atlantis absolviert wurde, bedeutete dies nicht das Ende der amerikanischen bemannten Raumfahrt. Auf dem Foto ist ein Roboterarm zu sehen, der ein Teil einer neuen amerikanischen Raumkapsel montiert.

Nach einer erfolgreichen Testphase haben die Arbeiten an der neuen Multifunktionsweltraumkapsel am 9. September 2011 in der Michoud Assembly Facility begonnen. Anschließend wird die Raumkapsel zum Kennedy Space Center transportiert, wo das Hitzeschild montiert werden soll. Nachdem dort auch die letzten Arbeiten verrichtet wurden, kann die Raumkapsel auf einen potenziellen Flug vorbereitet werden.

Die neue Kapsel hat noch keinen Namen, aber die Astronauten werden sicher trotzdem gerne mit ihr fliegen.

Wenn man sich die pannenreichen Starts der russischen Raumfahrttechnik in der letzten Zeit ansieht, ist es durchaus gut, weiterhin eine zweite Nation mit einem bemannten Raumfahrtprogramm in der Hinterhand zu haben. [Klaus Deja / Jesus Diaz]

[via NASA]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising