TechCrunch nennt Facebook Music „den großen Vereiniger“

fbm2

Ein TechCrunch-Informant hat dem Blog ein paar Infos zum geplanten Musikdienst von Facebook gesteckt. Kurzum: Man kann alles teilen, was über irgendeinen Service gestreamt wird, sei es MOG oder Spotify. Nicht schlecht.

Ähnlich wie bei Last.fm werden bei Facebook Vibes die meistgehörten Lieder von den Partnern MOG, Spotify und Rdio als Information auf die Pinnwand gepostet. Als Konsequenz können auch die Freunde genau dieses Lied über die verschiedenen Anbieter hören. So könnte die Zeit des Youtube-Videopostens mit mieser Qualität bald vorbei sein und Facebook sich in den größten „Entdecke neue Musik“-Anbieter verwandeln.

Wann der Service startet, ist allerdings nicht bekannt.[Kwame Opam/Jens-Ekkehard Bernerth]

[TechCrunch]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising