Stein-Lautsprecher sollen besonders umweltfreundlich sein

triptico_1315844201263

AudioMasons behauptet, dass die Stein-Lautsprecher erheblich umweltfreundlicher sind als herkömmliche Modelle. Kann das stimmen?

Die Verwendung von Stein als Lautsprechermaterial soll deutlich umweltfreundlicher sein, behauptet der Hersteller AudioMasons. Die Zwei-Wege-Boxen der Serie Comet kosten rund 1.150 US-Dollar und sind mit einem 2,5 cm- und einem 18 cm-Treiber ausgestattet. Sie decken einen Frequenzbereich von 42 Hz bis 20 kHz ab.

Lloyd Alter von Treehugger ist sich allerdings nicht so sicher, dass die Lautsprecher besonders umweltfreundlich sind. Zum einen stört er sich am Umweltschutzzertifikat LEED, das normalerweise nur bei energie- und umweltgerechter Bauweise von Gebäuden vergeben wird.

Zum anderen vergleicht der Hersteller seine Technik mit Alugehäuse-Boxen. Das ist nicht ganz fair – denn schließlich ist Aluminium nicht gerade das übliche Material im Boxenbau. Und der Schleifvorgang des Steins ist auch kein so umweltfreundlicher Prozess, wie man vielleicht denkt. [Adrian Covert / Andreas Donath]

[Via AudioMasons, TreeHugger]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising