Vodafone verrät versehentlich Details zum iPhone 5

iphone-4-top

Die Spekulationen um das iPhone 5 erhalten neue Nahrung, denn bei Vodafone tauchte das neue Apple-Smartphone kurzzeitig in einer Liste mit kompatiblen Geräten auf. Dort wurden vier Modelle aufgeführt: ein weißes und ein schwarzes mit jeweils 16 oder 32 GByte Speicher.

Auf der britischen Produktseite zur Femtozelle Vodafone Sure Signal wurden unter den kompatiblen Geräten kurzzeitig auch vier iPhone 5 aufgelistet – mittlerweile sind diese aber wieder verschwunden. Es handelte sich um Modelle mit 16 und 32 GByte Speicher, was darauf hindeutet, dass zumindest zum Start keine Version mit 64 GByte geplant ist.

Auch das iPhone 5 soll es mit schwarzem und weißem Gehäuse geben – ob vom Start weg, bleibt allerdings offen. Dass Vodafone sowohl schwarze als auch weiße iPhone 5 auflistete, heißt schließlich nur, dass beide Farben geplant sind.

[Via ITespresso.de]

Tags :
  1. Welch journalistische Meisterleistung. Informationsgehalt gleich null. Auf die Meldung hättet ihr auch problemlos verzichten können. Welche Details wurden denn verraten?
    Irgendwie müssen mir diese im Artikel entgangen sein.

    Das ist echt armselig.

  2. @ rob0815:
    Etwas ähnliches wollte ich auch sagen. Natürlich ist es wichtig auf dem Laufenden zu bleiben, aber Farben und GB-Größen, die es bisher auch schon gab sind zwar interessant, aber doch keine „Breaking News“ wie es hier den Anschein macht. Immer die Kirche im Dorf lassen.

  3. Pssst: Aus sicherer Quelle kann ich euch noch folgende Features verraten:
    Bluetooth!, WLan, Farbdisplay, Kopfhöreranschluss, Lautsprecher und man soll es mit irgendso einem Programm auf Win & OSX syncronisieren können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising