18fach-Zoom in einer kleinen Kompaktkamera

pentaxop18x

Pentax hat mit der RZ18 eine Kompaktkamera mit 18fach optischem Zoom vorgestellt. Damit kann man einen sehr weiten Brennweitenbereich abdecken, der dem einer Kleinbildkamera mit 25 - 450 Millimeter entspricht.

Die RZ18 ist mit einem CCD-Sensor mit 16 Megapixeln ausgerüstet und operiert zwischen ISO 80 und 6.400. Mit F3,5 im Weitwinkel- und F5,9 im Telebereich ist die Kamera allerdings nicht besonders lichtstark. Damit es keine verwackelten Bilder gibt, wurde der Sensor beweglich aufgehängt.

Einen Sucher gibt es nicht, stattdessen muss das 3 Zoll große Display mit 460.000 Bildpunkten verwendet werden. Im Gegensatz zu vielen aktuellen Digitalkameras kann die RZ18 Videos nicht mit Full-HD sondern nur mit 720p aufzeichnen.

Die Pentax RZ18 ist rund 108 x 60 x 34,5 Millimeter groß und mit 170 Gramm trotz des großen Objektivs sehr leicht. [Andreas Donath]

[Via Pentax]

Tags :
  1. Das „beste“ Ergebnis dürften wohl Objektive mit einer festen Brennweite erzeugen – Objektive mit einer Brennweiter von Faktor >= 10 kann man (sprichwörtlich) in die Tonne hauen … bei einem 70-300 wäre ich schon am überlegen.
    Außerdem bin ich davon überzeugt, dass die CMOS-Sensoren besser als die CCD-Sensoren sind.
    Für mich wäre es somit keine Überlegung Wert, dieses Produkt zu kaufen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising