Rassiges Husqvarna-Motorrad mit Elektromotor

P90082883

Husqvarna hat auf der IAA ein Konzept für ein elektrisches Motorrad vorgestellt, mit dem Pendler zum Beispiel die überschaubare Strecke von zu Hause bis zur Arbeit bestreiten könnten. Dennoch sieht die Maschine alles andere als langweilig aus.

Das Husqvarna Concept E-go wiegt lediglich 80kg und soll trotz Elektroantrieb eine echte Husqvarna sein und auch so aussehen.

Das Concept E-go besitzt eine einseitige Vorderradgabel mit zwei 35-mm-Innenrohren und einer Aluminium-Einarmschwinge. Auch der Batteriehalter ist aus Aluminium gefertigt. Beim Rahmen und dem Ovalrohr hat man Stahl verwendet. Die Sitzbank ist selbsttragend und nur für eine Person ausgelegt.

Das Elektromotorrad ist bisher nur ein Konzeptfahrzeug und wird in dieser Form nicht auf den Markt kommen [Andreas Donath]

[Via Husqvarna]

Tags :
  1. Wirklich neu ist das nicht. Die Quantya Strada gibts schon seit Jahren, und mit gut 120km Reichweite ist sogar ne überschaubare Tour drin…

  2. Prototypen wie dieser kommen nicht auf den Markt weil sie komplett Praxisuntauglich sind.
    Niemand will so etwas haben, auch Du nicht! Zumindest nicht als Altagsmoped
    – Nicht zulassungsfähige Bereifung
    – Kein Licht
    – Keine Blinker
    – Wenn ich es richtig sehe, kein Tacho etc.
    – Kein ausreichender Spritzschutz für die Reifen
    – Keine Gepäckablagemöglichkeit

    Bau das alles dran, und schon sieht es genauso „langweilig“ aus wie alle anderen.
    Es fährt vielleicht, das ist es aber auch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising