Abonnieren auf Facebook

facebook

Eine neue Funktion von Facebook ermöglicht es euch, Leuten außerhalb eurer Freundesliste zu folgen und anderen zu erlauben, euch zu folgen.

Die Abonnieren-Option erfüllt prinzipiell die gleiche Funktion wie Twitter, sie ermöglicht es, interessanten Leuten wie Mark Zuckerberg zu folgen. Man kann sich aussuchen, ob man gefolgt werden will und was genau die Abonnenten lesen dürfen. Wer sich nicht dafür interessiert, der muss -facebookuntypisch- diesmal gar nichts machen.

Doch wozu sind denn eigentlich die Facebook-Fanseiten da? Wieso sollte Beyoncé ihr Konto zum Abonnieren freigeben, obwohl sie bereits eine Fanseite mit der gleichen Funktion hat? Wirklich viel Mehrwert hat die neue Funktion also nicht gebracht. [Sam Biddle/Helene Gunin]

[via Facebook]

Tags :
  1. Soll das irgendwie ne anspielung darauf sein das Facebook von Google+ klaut nachdem Google eigentlich alles von Facebook geklaut hat und nur ein zwei neue ideen eingepflanzt hat?
    das ist schon fast wie bei den iPhone hatern die irgend ne funktion von neuen iPhones kritisieren oder als „geklaut“ verurteilen aber die konkurenz 100e sachen vorher schon von apple kopiert hat…. LÄCHERLICH!

  2. naja ob man da wirklich von klauen reden kann ist ansichtssache. es ist halt nunmal ein soziales netzwerk. an den grundfunktionen, wie zum beispiel, dass man freunde haben kann, kann man einfach nichts ändern…deswegen find ich das wort „klauen“ dafür etwas unangebracht. das ist wie wenn man behaupten würde, die tanne hat sich die idee der photosynthese von der fichte geklaut…nur um ein banales beispiel zu bringen, wobei ich sehr verunsichert bin, ob ein typ, der mit sehr wackligen argumenten in eine diskussion einsteigt, mich dann noch als „lächerlich“ bezeichnet und obendrauf auch noch „Lolz“ heißt, überhaupt weiß was photosynthese ist. aber egal zurück zum thema: das google + projekt hat meines erachtens einen intuitiven aufbau, das nicht nur neue funktionen von anfang an problemlos unterstützt, sondern auch sachen, die es bei anderen sozialen netzwerken schon früher gab, praktisch und benutzerfreundlich integriert. dass facebook jetzt anfängt funktionen von google+ zu kopieren zeigt, dass facebook in einen ernstzunehmenden konkurenzkampf geraten ist und sogar schon das schwächeln anfängt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising