Android-Smartphones per Sprachbefehl kontrollieren

Google Sprachsteuerung

Schon länger kann über das Google-Suchfeld auf Android-Handys per Spracheingabe gesucht werden. Nun hat Google die Funktionalität ausgebaut und bietet für alle Smartphones ab Android-Version 2.1 eine vielseitige Sprachsteuerung. Darüber lassen sich beispielsweise SMS verfassen, Kontakte anrufen oder Suchen in Google Maps durchführen.

Bislang funktionierten diese „Voice Actions“ nur in den USA. Um beispielsweise nach Restaurants in Frankfurt zu suchen, genügt der Satz „Restaurants in Frankfurt am Main“, die Kombination einer Adresse mit dem Wort „Ansteuern“ öffnet die Google Maps Navigation und „Gizmodo.de anzeigen“ öffnet die URL im Browser. In unseren Tests mit dem Google Nexus S funktionierte die Sprachsteuerung hervorragend, nur beim Diktieren von längeren SMS verschluckte das Programm gelegentlich einige Buchstaben. Alle Funktionen sind aber noch nicht in der deutschen Sprachbedienung integriert, beispielsweise fehlt der "E-Mail an..."-Befehl momentan noch. Um die Sprachsteuerung zu nutzen, muss die kostenlose App aus dem Android Market installiert werden.

[via Google Blog ; Android Market]

 

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising