Single Sign-On für Apple-Accounts

icloudlogins[1]

Viele von euch haben vermutlich eine Apple ID. Einige vielleicht sogar eine zweite. Manche zusätzlich sogar noch einen MobileMe-Account. Mit iCloud soll sich das ändern: Für alle Apple-Services muss man sich nur noch einen Satz Login-Daten merken.

Laut MacRumors arbeitet Apple daran, mehrere Apple IDs zu einer einzigen zu machen. Dadurch fällt nicht nur lästiges ein- und ausloggen weg, sondern wird auch Apples Vision der nutzerfreundlichen Cloud weiter vorangetrieben. Die Information stammt direkt von einem Apple-Mitarbeiter, der auf eine E-Mail eines frustrierten Kunden an den Apple-Boss Tim Cook antwortete. [Klaus Deja / Sam Biddle]

[via MacRumors]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising