LG bringt Android-Smartphone mit 720p-Display

LG LU6200

Die Smartphone-Hersteller befinden sich zur Zeit in einem Wettlauf darum, wer zuerst ein Handy in 720p-Auflösung veröffentlicht. Möglicherweise könnte LG das Rennen gewinnen, denn im Web sind erste Bilder des neuen Android-Flaggschiffs der Südkoreaner aufgetaucht. 

Das LG LU6200 soll demnach über ein 4,5 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1280×720 Pixeln verfügen. Auch sonst spielt der Neuling in der Oberklasse mit:  Es verfügt über einen mit 1,5 GHz getakteten Dual-Core-Prozessor, 1 GB RAM und 4 GB für die Installation von Apps. Bei seinem Release wird es wohl noch mit Android 2.3.5 ausgeliefert, einem Upgrade auf die kommende Version 4, bekannt als „Ice Cream Sandwich“, dürfte aber nichts im Wege stehen. LG will ab dem 26. September Bestellungen für den Neuling entgegennehmen.

[via Engadget]

Tags :
  1. Als der Dell Streak 5 vor über nem Jahr auf den Markt kam, wurd er nur müde belächelt. Zu groß für ein Smartphone. Den Streak 5 gibts nicht mehr, trotzdem ziehen die Hersteller mit 4,5 bis 5,2″ Geräten nach. Wieso? Schlimmer kann man die Nachteile von Tablets und Smartphones doch kaum kombinieren?

  2. Oh bitte, 4,5 Zoll? Was hat denn das noch mit einem Smartphone zu tun? Da kann ich ja gleich ein Tablet mit 3G mitnehmen. Ich sehe schon die Ersten jammern, wenn der Akku bei intensiver Nutzung bloss ein paar Stunden durchhält.

    1. Für alle Anwendungen, die Smartphones erst smart machen, bringt ein grosser Screen nun mal Vorteile. Man muss nur mal in Seoul oder Tokio U-Bahn fahren, um zu erkennen, was mobiles Internet bedeutet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising