Amazon storniert Bestellungen fürs Galaxy Tab 8.9

samsung galaxy tab 8.9

Der Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung um das Aussehen des Galaxy Tab 10.1 wirkt sich auch auf die anderen Tablets des südkoreanischen Herstellers aus, denn die sind mittlerweile in Deutschland kaum noch zu bekommen.

Wer dachte, er könne als Alternative zum umstrittenen Galaxy Tab 10.1 das kleinere Galaxy Tab 8.9 kaufen, dürfte damit zunehmend Schwierigkeiten haben. Verschiedenen Berichten zufolge hat beispielsweise Amazon alle Bestellungen für das 8.9 storniert, und auch bei anderen Online-Shops scheint das Tablet derzeit nicht lieferbar zu sein.

Ob Apple nun direkt gegen andere Samsung-Tablets vorgeht, die schließlich nicht großartig anders aussehen, als das beanstandete Galaxy Tab 10.1, bleibt Spekulation. Möglicherweise ist das Galaxy Tab 8.9 schlicht ausverkauft, vielleicht sorgt Samsung auch absichtlich für keinen Nachschub, um weiteren Streit mit Apple zu vermeiden. Immerhin musste man zur IFA bereits das nagelneue Galaxy Tab 7.7 vom Stand entfernen und von der Website tilgen.

Ausgerechnet das Galaxy Tab 10.1, an dem sich der ganze Streit entzündete, ist dagegen bei diversen Online-Shops noch zu haben und kann bestellt werden. Ob die Bestellungen dann auch irgendwann storniert werden, muss man abwarten. Wer sich ein »verbotenes« Tablet sichern will, kann es ja mal versuchen…

Dass das Galaxy Tab 10.1 trotz Verbot noch verkauft werden kann, liegt daran, dass Apple die einstweilige Verfügung gegen Samsung erst recht spät erwirkte. Man sei vorher nicht sicher gewesen, ob die auf der Samsung-Website abgebildeten Tablets tatsächlich die Produkte für den deutschen Markt gewesen seien, hieß es bei Apple. Und da die Verfügung lediglich Samsung den Verkauf, Vertrieb und das Bewerben des Galaxy Tab 10.1 untersagt, können die Händler die zuvor bereits gelieferten Geräte noch abverkaufen. Wenn das geschehen ist, dürfte es mit Nachschub aber erstmal schwer werden.

Tags :
  1. Ich finde das sehr vorbildlich von Amazon. Schließlich hält Apple seine potenziellen Kunden ja für so dumm, dass sie das Samsung-Geräte mit Apple-Geräten verwechseln können. Ich finde es toll, dass Amazon scheinbar das selbe Bild von den Apple-Kunden hat :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising