Kleinste Kamera der Welt macht HD-Fotos und hat Autofokus

kleinste-digitalkamera

Die Firma Hammacher Schlemmer aus New York verkauft jetzt die angeblich kleinste, voll funktionstüchtige Kamera der Welt. Sie misst 28 x 25 x 27 Millimeter und soll mit einer Auflösung von zwei Megapixeln ausgestattet sein.

Das Objektiv der winzigen Kamera bietet einen Autofokus und neben Fotos mit einer maximalen Auflösung von 1200 x 1600 Pixeln soll sie auch Videos mit 30 Bildern pro Sekunde im Format 640 x 480 aufnehmen. Diese werden auf der zwei GByte großen microSD-Karte gespeichert. Zudem lässt sich die Digicam per USB-Kabel an einen Windows-PC anschließen, um die Daten zu übertragen. Besonders viel Durchhaltevermögen hat die Kamera aber nicht: Laut Anbieter hält der Akku maximal eine halbe Stunde. Der Ladevorgang selber dauert doppelt so lange.

Der Preis für die doch sehr kompakte Kamera: 99,95 Dollar. Allerdings soll laut pcworld.com die Spy Digital DC DV von Brando noch etwas kleiner sein – aber keinesfalls putziger.

[via pcworld.com, hammacher.com]

Tags :
  1. Bitte die Kürzel „HD“ nicht sinnlos verwenden. „HD“ steht für „High Definition“ was in der Fernsehtechnik die Auflösung 1920×1080 Pixel (FullHD) bezeichnet und was in der Kameratechnik dagegen lächerlich ist. (Nikon D90 mit 4.288 x 2.848p )
    Aber das Ding selber ist an und für sich putzig und technisch nicht schlecht :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising