Londoner Kunstgalerie stellt Instagram-Fotos aus

Instagram London

Unter den unzähligen Fotoapps für das iPhone genießt Instagram einen besonders guten Ruf. Langsam aber sicher kommen die Fotos in Retro-Optik auch in der Kunstszene an, wie eine Ausstellung in einer Londoner Galerie beweist.

Unter dem Motto „My World Shared” zeigt die East Gallery an der Brick Lane vom 22. bis zum 23. Oktober 30 Fotos, die mit Instagram erstellt wurden. Initiiert wurde die Ausstellung von der Londoner-Community der Instagramers. Die erste Kunstausstellung von Instagram-Fotos ist dies entgegen der Behauptung von Mashable allerdings nicht, da es beispielsweise im März mit der Instahibit in Berlin schon ein ähnliches Projekt gab. Nichtsdestotrotz ist der Boom von Instagram beeindruckend: Im August meldeten die Macher den Upload von über 150 Millionen Fotos binnen weniger als einem Jahr. Mit der bald erscheinenden Android-Version dürfte die Community noch weiter wachsen.

[via Mashable ; My World Shared]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising