Polizist schießt Teenager Taser ins Gesicht, um Streit zu schlichten

taser

Gute Absicht, falsche Durchführung: In London, Ontario, wollte ein Polizist einen Streit schlichten - mit drastischen Mitteln.

Er verpasste einem der beteiligten Teenager eine Taserladung ins Gesicht. Eine Komission überprüft nun das Vorgehen des Beamten. [Kwame Opam/Jens-Ekkehard Bernerth]

YouTube Preview Image

[Daily Mail]

Tags :
  1. Wieso „falsche Durchführung“? Er hat doch getroffen… Ausserdem wollte er den Streit wahrscheinlich nicht schlichten sondern beenden. Also voller Erfolg.

    1. Na wenn du mal einen Taser ins Gesicht kriegst und mit Storm durchströmt wirst, schreib bitte nochmal das es eine richtige Durchführung war.

      Taser werden im normal Fall auf den Körper abgefeuert und nicht ins Gesicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising