Lautsprecher in Schweineform

20110928-030534.jpg

Die Firma Speakal hat einen Lautsprecher für Schweineliebhaber vorgestellt. Ein nettes Gadget für alle Fans von Schinken, Würstchen und Rippchen.

Die Lautstärke des Speakal iHog wird durch Druck auf die Ohren des Schweinchens reguliert. Der Lautsprecher ist akkubetrieben und soll 5 Stunden durchhalten. Das 2.1-Set mit Subwoofer kostet 120 Euro. [Casey Chan/ Andreas Donath]

[Via Speakal

Tags :
  1. Also erstens gibts die Dinger schon Jahre, zweitens wird die Lautstärke nicht durch Druck auf die Ohren sondern durch Berührung der Ohren (Touchsensitiv) reguliert und drittens, haben nicht alle Modelle einen eingebauten Akku. Auch der Preis liegt nicht bei 120 EUR, sondern bei ca. 80 für die Modelle mit Akkus und bei ca. 50 bei den kleineren ohne Akku…

    *Klugscheißermodus wieder aus*

  2. An die Vorposter: Wie hört sich das Gerät an? Sieht lustig aus. ^^
    Auch wenn es die Lautsprecher-Schweinchen schon lange gibt: Ihr müsst verstehen, dass hier iDevices aufgesteckt sind. Somit für das scheinbar Apple-gesponserte Gizmodo ein Grund, dieses Gadget vorzustellen. :-)

  3. @iMike004:
    Die kleinen Biester haben einen Megasound!! Ich hab meins in nem ReStore gekauft. Als ich in den Laden kam, dachte ich mir, krasse Anlage haben die hier drin. Dabei war es tatsächlich nur dieses eine Schwein in der Ecke das Musik abgespielt hat. Absolut empfehlenswert!!!

    Nachteil:
    Der Akku des iPhone wird nur geladen wenn die Wutz am Strom hängt. Das iPhone 4 passt übrigens auch nicht hundertprozentig in den Anschluss. Der ist nämlich für den iPod gemacht. Wackelt also alles ein wenig. Abhilfe schafft hier eine Adapterschale fürs 4er. Gibts in jedem gut Sortierten Store… ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising