LaPlug: USB-Festplatten per WLAN ans Heimnetz

LaPlug_laptop

USB-Festplatten sind ja mittlerweile recht billig: 3,5-Zoll-Modelle mit 1 TByte Speicherplatz gibt es schon für unter 50 Euro. Bei netzwerkfähigen Festplatten sieht das ganz anders aus, da muss man schon ein paar Scheine mehr hinlegen. Oder man legt sich für 80 Euro die LaPlug von LaCie zu.

Der schwarze Kasten dient quasi als Adapter und macht eine normale externe Festplatte mit USB-Anschluss netzwerkfähig. Das Besondere daran: Die Festplatte kann nicht nur per Ethernet-Kabel, sondern auch per WLAN ans Heimnetzwerk angeschlossen werden. Damit hat der Anwender von überall im Haus drahtlosen Zugriff auf den Speicher.

Hinzu kommt die Möglichkeit, die Festplatte bzw. bestimmte Verzeichnisse darauf auf Wunsch auch im Internet freizugeben. Über eine benutzerdefinierte URL hat man per Webbrowser Zugriff. Zudem lassen sich Filme und Musik über die LaPlug auf den Fernseher oder die Musikanlage streamen. Voraussetzung ist ein UPnP- oder DLNA-fähiger Multimedia-Client.

Insgesamt lassen sich vier USB-Festplatten an der LaPlug anschließen. Alternativ akzeptiert das Gerät auch Drucker, um sie für alle Computer im Netzwerk zur Verfügung zu stellen.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising