Chrome verdrängt Firefox in Kürze auf Platz 3 der weitverbreitetsten Webbrowser

xlarge_browserbattlez

Noch immer regiert Internet Explorer unangefochten das Netz und die Welt der Browser. Noch folgt ihm auf Platz 2 Firefox, aber wie es aussieht wird sich das in Kürze ändern.

Die Internet-Statistiker von StatCounter berichten, dass Chromes Marktanteil zuletzt um 50% gewachsen sei. Spätestens im Dezember 2011 soll der Google-Browser Firefox von Platz 2 verdrängen. StatCounter ist nur eine von vielen Firmen, die solche Statistiken erheben, insofern ist da nichts in Stein gemeißelt. Aber der Trend scheint klar: Internet Explorer zuckelt so vor sich hin, Chrome holt auf und Firefox hat uns schon seit längerem nicht mehr so richtig überrascht.

Vielleicht leben wir eines Tages in einer Welt, in der Chrome der beliebteste Webbrowser ist, gefolgt von Firefox und Internet Explorer? [Sam Biddle / Tim Kaufmann]

[Via ComputerWorld]

Tags :
  1. Faul würde ich nicht sagen…eher unwissend oder nicht Technikaffin und das kann man alten Leuten ja nicht vorhalten. Momentan gibt es halt die Generation Internet und die Generation die das verpasst hat. Mit der Zeit wird die Generation Internet aber immer größer, da die anderen (nicht falsch verstehen) versterben.

    Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis der Großteil der Erdenmenschen richtig verstehn, was denn ein Internetbrowser ist und irgendwann wird sich dann sicherlich auch der beste durchsetzen.

    1. Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Der IE läuft hauptsächlich in Firmen. Und warum sollte man einen Support-Vertrag mit zwei verschiedenen Firmen abschließen wenn man mit MS eh schon einen für Windows hat.

  2. Bei dieser Update- und Versionsspinnerei, die Mozilla veranstaltet, vergeht einem die Lust am Fuchs. Ständig müssen AddOns angepasst werden (darauf haben Entwickler auch nicht ewig Lust). Wen wundert’s!

  3. BIn sehr sehr sehr lange FF nutzer gewesen, jetzt aber auf Chrome umgestiegen und ich werde NIE wieder nen FF installieren, Chrome ist einfach besser! :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising