Klau dir dein iPad 2! Arktis gibt das Tablet zum Diebstahl frei

Arktis-iPadStänder

Arktis wirbt damit, mit dem Arktis Sir James SECURE den sichersten iPad-Ständer der Welt entworfen zu haben. Um zu beweisen, dass das keine leeren Worte sind, fordert der Apple-Händler Zweifler auf, ihr Glück zu versuchen. Teilnehmen kann man in den meisten großen Städten.

Aufgestellt werden die Ständer vor den großen Bahnhöfen Deutschlands. Wem es gelingt das iPad daraus zu klauen, der darf es behalten. Erlaubt ist dabei alles, was hilfreich sein könnte. Wer will darf sich also getrost mit Schraubenschlüssel oder Schneidbrenner ausstatten. Leider hat aber jeder Teilnehmer nur 60 Sekunden Zeit, den Ständer zu knacken.

Die Aktion startet in der kommenden Woche in Münster. Die anderen Städte kommen nach und nach an die Reihe. Die entsprechenden Termine werden auf arktis.de bekannt gegeben.

Tags :
      1. Ich würde dir ja einen Radlade empfehllen :-D

        Haben sie im örtlichen Mediamarkt schon getestet und klappte ;-)
        Einfach ins Lager fahren und die schönsten TV´s aussuchen.

  1. Nützt alles nix, wenn der iPad mit der gesamten Fläche angeklebt ist. Da geht eher das Display kaputt bevor du den iPad abbekommst binnen 60 Sekunden.

  2. Es geht ja auch nicht darum, nur das iPad zu klauen. Man ja mal die Stange innerhalb von 60 Sekunden abtrennen und sich dann zu Hause in Ruhe überlegen, wie man das iPad entfernen kann.

  3. Und wie ist das befestigt? Tatsächlich festgeklebt? Wenn nicht, dann sollte das Zylinderschloss für einen geübten Schlüsseldienst wohl kein großes Hindernis sein…

  4. denke nicht dass die da nur son kleines popliges vorhängeschloss dranhängen ^^ sonst wäre ganz klar das die schwachstelle… ansonsten wie schon geschrieben ne hydraulikschere und der standfuss hat keine chance

  5. Es geht sicher NICHT darum, den Ständer „mitzuklauen“ oder diesen zu durchtrennen. Ich bin mir 100% sicher, dass es darum geht, ausschließlich das iPad 2 zu entfernen. Ansonsten könnt ihr auch noch so weit gehen, den Boden auszugraben und einfach ein Stück vom Laden über einen Laster mitgehen zu lassen. Leute, bissl nachdenken und realistisch bleiben, hm?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising