Soundmatters mit Taschenlautsprecher foxLV2

xlarge_foxlv2

Mit einem tragbaren Lautsprecher opfert man Klangqualität auf dem Altar der Portabilität. So war es immer, so wird es immer sein. Bei Soundmatters foxLV2 soll das Opfer aber klein ausfallen. Großer Sound in einer kleinen Box sozusagen.

Der foxLV2 knüpft da an, wo seine exzellenten foxL-Vorgänger aufgehört haben. Ein passiver Bass-Radiator und ein gemeinsamer Driver für Hochtöner und Woofer – seine Herkunft kann auch der neue foxL nicht verleugnen. Die von einem ehemaligen NASA-Wissenschaftler entwickelte, neue Version soll mit einer Akkuladung länger musizieren können und dabei noch besser klingen. Um den Klang schon bei der Bluetooth-Übertragung zu verbessern, setzt Soundmatters den CSR apx-X Audio-Codec ein. Ab November erhältlich kostet der foxLV2 230 Dollar. [Adrian Covert / Tim Kaufmann]

[Via Soundmatters]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising