Modder baut ersten PC mit aktueller Technik nach

kenbak1

Der Kenbak-1 ist 40 Jahre alt, mit einem Megaherz getaktet und kann nicht viel tun außer zu blinken. Aber er ist im weitesten Sinne so etwas wie der Urahn heutiger PCs und verdient deshalb unsere Aufmerksamkeit. Das hat sich auch Modder Mark Wilson gedacht und das schöne Stück mit Technik aus dem 21. Jahrhundert nachgebaut.

Der 2011er Kenbak-1 basiert hauptsächlich auf Arduino und heißt konsequenterweise auch so: Kenbak-uino. Wie sein Großvater kann auch er vor allem eines gut, nämlich blinken. In Kombination mit dem reduzierten Design ergibt sich ein nettes kleines Kästchen, das man aber leider allzuschnell mit einem etwas ungewöhnlich designten Modem oder ähnlichem Gerät verwechseln könnte. Mehr Bilder findet Ihr auf Wilsons Flickr-Site. [Sam Biddle / Tim Kaufmann]

[Via Hackaday]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising