Mozilla: Mit stillen Updates gegen User-Frust

Firefox

Seit einiger Zeit hat Mozilla das Entwicklungstempo von Firefox und dem Mailclient Thunderbird deutlich nach oben geschraubt und bietet im Sechswochentakt neue Versionen an. Allerdings fühlen sich viele Nutzer von den häufigen Update-Meldungen genervt. Nun wollen die Entwickler mit stillen Updates dagegensteuern.

Anders als bei Googles Konkurrenzbrowser Chrome sollen die automatischen Upgrades von Firefox und Thunderbird aber komplett optional bleiben und jederzeit durch den Anwender deaktivierbar sein. Für die Windows-Version plant Mozilla dazu die Entwicklung eines Systemdienstes, der mit Windows gestartet wird und sich im Idealfall ohne Rückfrage um die Aktualisierung kümmert. Zudem sollen Kompatibilitätsprobleme mit Erweiterungen in künftigen Versionen vermieden werden, indem diese automatisch als kompatibel für höhere Versionen gekennzeichnet werden.

[via Ghacks]

  1. Also meiner soll bitte auch schneller und sicherer werden, allerdings vermitteln mir die letzten updates nicht, dass sich in dieser hinsicht etwas verbessert hat.
    Denn nach meiner gefühlten wahrnehmung ist ff eher langsamer als schneller geworden!
    Und auch bei den addons kann ich nur zustimmen, wozu ist firefox denn mit addons so schön anzupassen auf die eigenen bedürfnisse, wenn ca. ein drittel meiner addons deaktiviert ist, aufgrund von inkompabilität!!! und manche bleiben es sogar bis zum nächsten update!!
    Man darf es jetzt nicht falsch verstehen, ich bin von keinem update genervt, solange es das produkt nicht verschlechtert oder teilweise (addons) deaktiviert bzw. inkompatibel macht!

  2. Also beim letzten Update habe ich die geschwindigkeit und Speicherverbrauchs verbesserungen deutlich gespürt. Beim vollen hoch fahren habe ich nun ca. 400mb weniger speicher udn bestimmt 30 sekunden schneller alle seiten geladen.

  3. Ich denk mal, dass die meisten sich eher an dem Versionsnumerngehopse stören als an den Updates selber. Mir ist auch nicht ganz klar was das soll, ob man eventuell nur nummerntechnisch aufschliessen will? Ansonsten freue ich mich, dass hier fleissig weitergearbeitet wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising