LG Optimus LTE: LG kündigt Smartphone mit LTE-Technologie und True HD-IPS-Display an

lg_optimus_lte

LG hat in Korea das neue Smartphone Optimus LTE präsentiert. Dieses geht nicht nur mit Unterstützung für den neuen Mobilfunkstandard LTE an den Start, sondern auch mit einem neuen Display mit HD-Auflösung.

Nach Samsung und HTC hat nun auch LG ein Smartphone mit der neuen LTE-Technologie, die Übertragungen von 100 MBit pro Sekunde möglich macht, vorgestellt. Darüber hinaus bringt das Optimus LTE aber auch ein 4,5 Zoll großes HD-IPS-Display mit, das mit 1.280×720 Pixeln auflöst. Die hauptsächlich in der Fotographie eingesetzten IPS-Displays sorgen für eine besonders realitätsnahe Farbdarstellung und Farbgenauigkeit. Eigene Bilder kann der User mit einer 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und einer 1,3-Megapixel Frontkamera schießen. Erstere erlaubt auch 1.080p-Videoaufnahmen. Zusätzlich wartet das Smartphone mit einer HDMI-Schnittstelle und DLNA auf.

Unter der Oberfläche beherbergt das Optimus LTE einen 1,5-GHz-Dual-Core-Prozessor und 1 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher umfasst 4 GB, kann aber via Speicherkarte um bis zu 32 GB erweitert werden. Das 135 Gramm schwere Gerät arbeitet mit Gingerbread, also Android 2.3. Für ausreichend Saft sorgt ein Akku mit 1.830 mAh.

Das LG Optimus LTE soll zunächst nur auf den koreanischen Markt kommen. Eine Markteinführung in Deutschland wurde von LG zwar bereits bestätigt, einen konkreten Termin nannte der Hersteller aber noch nicht.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising